AKTUELLES 2024

Lesereihe  2024

Café con Letra : Lyrik aus Lateinamerika

Café con Letra heißt das Verlagsprojekt von Ofelia Huamanchumo de la Cuba, das vor zehn Jahren in München ins Leben gerufen wurde, um Poesiehefte in  handgefertigten Auflagen zu gestalten, zu veröffentlichen und bei exklusiven Lesungen zu präsentieren.

In diesem Jahr, 2024, betritt Café con Letra mit der Lesereihe ,,Lyrik aus Lateinamerika'' die öffentliche Kulturszene Münchens, um lateinamerikanischen Dichter_innen, die in Deutschland leben und in ihrer spanischen Muttersprache schreiben, einen interkulturellen Raum zu bieten, damit sie ihre Gedichte auf handgefertigten ,plaquettes'  (Broschüren) vorlesen können. Deutsche Übersetzungen und  literaturkritische Kommentare begleiten die Poesieabende.

Café con Letra ist seit seinem Erscheinen im Jahr 2008 auf Internetplattformen (blogspotfacebookyoutube, etc.) eine Hommage an das gleichnamige Literaturbulletin, das in den 90er Jahren in Lima auf fotokopierten A4-Blättern unter der Leitung von derselben Redakteurin, Lyrikerin, Schriftstellerin, Literaturübersetzerin und Hispanistin, Ofelia Huamanchumo de la Cuba, zirkulierte. Es war damals das Ziel dieser Flugblätter, zeitgenössische deutschsprachige Lyrik (ins Spanische übersetzt) und hispanoamerikanische Literatur zu verbreiten.

 

VERANSTALTUNGSKALENDER CAFÉ CON LETRA - MÜNCHEN 2024